Besuch der Rettungshundestaffel

Tierisch coole Retter an der Kocherburgschule


Am Mittwoch, 08.05.2024 war was los auf dem Pausenhof der Kocherburgschule. Gleich fünf Rettungshunde samt Hundeführer besuchten die Schulsanitäts-AG.

Und weil es schon im letzten Jahr ein spannendes Erlebnis war, durften dieses Mal auch die Zweitklässler mit dabei sein.  Zunächst stand das Kennenlernen der Rettungshunde auf dem Programm. Dabei waren alle verblüfft, wie unterschiedlich die Hunde in Aussehen, Größe und Fähigkeiten waren.

Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass Rettungshunde besondere Charaktereigenschaften mitbringen müssen, um überhaupt als Retter eingesetzt werden zu können. Außerdem konnten Sie die Materialien und Ausrüstungsgegenstände genauer unter die Lupe nehmen. Höhepunkt des Besuchs waren die Sucheinsätze: abwechselnd durften sich die Kinder auf dem Gelände verstecken und wurden von den Hunden gesucht – und auch zuverlässig gefunden. Dabei lernten die Schüler den Unterschied zwischen "Verbellern" oder "Rückverweisern". "Verbeller" bleiben bei der gefundenen Person und geben durch Bellen bekannt, wo sich die Person befindet; "Rückverweiser" laufen zum Hundeführer zurück, bellen diesen an und führen ihn dann zu der vermissten Person.
Die Hunde wurden mit zahlreichen Streicheleinheiten und "Leckerli" für ihre erfolgreiche Suche belohnt. Die Zeit war wie im Flug vergangen.

Vielen lieben Dank an die DRK Rettungshundestaffel Heidenheim, die sich wieder so viel Zeit genommen haben.

Kontakt

Kocherburgschule
Kutschenweg 27
73432 Aalen-Unterkochen

Fon: 07361 98710
Fax: 07361 987119

E-Mail: info@kocherburgschule.de

Aktuelles

#
Tierisch coole Retter an der Kocherburgschule
#
Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 besuchen die Firma RUD…
Top